Der Gunnar-Uldall-Wirtschaftspreis

Gunnar Uldall ist mehr als 40 Jahre wie nur wenige in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft für die Soziale Marktwirtschaft und christliche Werte eingetreten. Der Gunnar-Uldall-Wirtschaftspreis soll einen Teil dazu beitragen, eben diese Werte in die Zukunft zu tragen. Der Preis will zudem wissenschaftliche Arbeiten zur Marktwirtschaft und die Vermittlung von Wissen über die soziale Marktwirtschaft anregen und gerade für junge Menschen die Berufsbildung einschließlich der Studentenhilfe fördern.

Der mit 10.000 € dotierte Preis soll jedes Jahr unter einem anderen Motto stehen. So sollen bspw. Nachwuchspolitiker, Unternehmer, Wissenschaftler, Institutionen oder Publizisten ausgezeichnet werden. Die erste Vergabe am 29. Januar 2019 sieht eine Verleihung in der Kategorie „Unternehmensgründung“ vor. Hierzu zählen Unternehmen, die seit dem 01.01.2014 gegründet wurden.

Im Vorwege der jährlichen Verleihung trifft sich das Kuratorium zur Auswahl des Preisträgers/der Preisträgerin. Das Kuratorium legt hierzu frühzeitig ein Themenfeld fest, in welchem ein Preisträger gesucht werden soll.

Für den Gunnar-Uldall-Wirtschaftspreis 2019 sind der AGA Unternehmensverband und das INW - Bildungswerk Nord institutionelle Partner.


Bewerbung


Die Auswahl der Preisträger erfolgt durch ein Kuratorium, welches über viele Jahre persönlich, beruflich oder politisch eng mit Gunnar Uldall verbunden war. Das Kuratorium legt bei der Auswahl insbesondere Wert auf die folgenden Attribute:

·      unternehmerisches Handeln im Sinne der Sozialen Marktwirtschaft
·      nachhaltig tragfähige Geschäftsidee
·      starke Persönlichkeit mit Mut, Weitblick und Entscheidungskraft
·      uneigennütziger Einsatz für die Gesellschaft
·      ausgeprägte Konfliktlösungs-Kompetenz

Bewerbungen können bis zum 19.12.2018 an info@gunnar-uldall-wirtschaftspreis.de gerichtet werden.
Die Bewerbung sollte ein Schreiben enthalten, welches insbesondere das Geschäftsmodell und das gesellschaftliche Engagement darstellt. Außerdem sollten die Bewerber darlegen, warum gerade sie den Preis verdient haben. Ein kurzes Bewerbungsvideo kann eingereicht werden, wird aber nicht erwartet. Die besten Bewerbungen werden zu einer kurzen Vorstellung im Rahmen der Kuratoriums-Sitzung eingeladen.